Geschichte

Seniorenhaus Hasenfeld

1969 wurde das damals neu errichtete Altersheim Hasenfeld eröffnet. Bald wurde erkannt, dass neben Altersheimplätzen vermehrt Pflegebetten zu schaffen sind. So wurde 1991 mit dem Erweiterungsbau und der Sanierung des Altbaus begonnen. Ein Umbau des bestehenden Westflügels im Jahre 1997 zu einer zusätzlichen Pflegestation konnte dazu beitragen, dass längerfristig keine pflegebedürftigen LustenauerInnen in auswärtige Seniorenhäuser ausweichen müssen.

Im Sommer 2006 wurde dem vertrauten Gebäude dann ein neuer Name gegeben - Seniorenhaus Hasenfeld. Der neuzeitliche Name sollte die Qualität und den Schwerpunkt im Bereich Leben und Wohnen widerspiegeln. Die Betreuung im Seniorenhaus hat sich enorm weiterentwickelt und geht weit über die stationäre Pflege hinaus.

 Seite drucken